Lösungsansatz


Fehler sind ein wesentlicher Bestandteil
des Lernens bzw. Umlernens. Dieser
Prozess vom Fehler zum Erfolgsfaktor
geht bei dem einen verhältnismäßig
schnell, beim anderen dauert er mitun-
ter quälend lang. Die damit zusammen-
hängende Frage, wie viel Zeit einem
Mitarbeiter gegeben werden kann für
das Sammeln effektiver Erfahrungen
findet selten eine Antwort, obwohl sie
zum Erreichen eines weitgehend iden-
tischen, hohen Leistungsniveaus im
Team fundamental ist.

Gezielte Ausbildung bietet sich hierbei
als Lösung an, wobei sich im Falle der
Interaktion mit Demenzkranken die Form
des Trainings bewährt hat. Training ist
nicht Seminar per Kanzelansprache,
sondern es ist der Prozess üben
korrigieren wiederholen sichern.
Und dieses mit einem möglichst hohen
Maß an Selbsterfahrung.

Ein Training stellt die gesammelten Er-
folgsfaktoren sozusagen en bloc zur
Verfügung, damit sich der Teilnehmer
daraus bedienen kann. Er braucht sie
also nicht mehr über einen langen Zeit-
raum zu sammeln, er macht jetzt ledig-
lich die Erfahrung, welche Art des au-
thentischen Umsetzens in die eigene
Praxis für ihn infrage kommt. Hierbei
unterstütz ihn der/die Trainer/in.

<zurück>
Problem: Fehler statt Erfolgsfak-
toren.

Fehler sind verzeihbar. Nur dann
nicht, wenn sie wiederholt werden,
wenn die eigene Praxis nicht be-
wusst beobachtet und auf Erfolgs-
faktoren hin systematisch ausge-
wertet wird.
Home
Arztbereiche
Klinik
Arztpraxis
 
intac
Kontakt